Stand: 20. Juli 2005

Ostermontagwanderung

28. März 2005

 

Dieses Jahr lag Ostern sehr früh, dies lag nicht an den Organisatoren der 2. Stimme, sondern daran, dass Ostern immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang ist. Dies führte auch zu der relativ dicken Kleidung, mit der die Wanderer um kurz vor 10 Uhr bei Timo und Kerstin Göhringer in Horrenberg erschienen. Auch die Regenkleidung und geländegängiges Schuhwerk gehörten zur Standardausrüstung.

Auf neue Aufgaben war auch unsere Versorgungscrew Roland und Ursel Geuder gestellt. Es gibt kein "Bussl" mehr und somit mußte alles mit Auto und Anhänger erledigt werden, abgesehen vom Rückwärtseinparken gab es keine weiteren Probleme.

Die Wanderung führte vorbei am Balzfelder Tierpark an die Gemeindegrenze von Eschelbach, dazwischen nur ein kleiner Anstieg

Weiter ging die Wanderung entlang des Berggipfels mit Blick auf Mühlhausen nach Tairnbach. Ziel war jedem bekannt, da der ACK vor Jahren an der gleichen Stelle schon einmal Rast gemacht hatte, die Tairnbacher Jugendherberge. Zuvor musste aber noch der Hochgebirgsabstieg gemeistert werden



 

Rechtzeitig bevor Petrus seine Schleusen öffnete, hatte fleißige Hände die Tische im Anhänger verstaut und der komplette ACK konzentrierte sich auf den Dachvorsprung der Hütte. Danach ging es bei Nieselregen weiter, wiedereinmal bergauf

Unterwegs bemerkten die Organisatoren, dass die Steaks noch in Rauenberg im Kühlschrank schlummern, aber dank Handy klärte sich das Problem auch innerhalb weniger Minuten. Weiter ging es durch Horrenbergs letzte Winkel um fast hungrig in der Winterhälde anzukommen. Hier wurden erst einmal die Sonnenstrahlen genutzt.

Wessen Auge ist dies wohl???

Unterbrochen wurde der ACK nur von kurzen Regenschauern, diese wurde aufgrund von verschiedenen Dachkonstruktionen jedoch bestens ferngehalten. Grillmeister wurde übrigens von Petra aus der 2. Stimme organisiert, ihr Mann Manfred.

An dieser Stelle sei Familie Göhringer noch einmal ein ganz besonderer Dank ausgesprochen, der ACK-Ostermontagstest wurde mit Bravur bestanden und hat das Zertifikat "ACK-geprüft" überreicht bekommen. Nicht zu vergessen die restlichen Helfer der 2. Stimme, so macht wandern Spaß. Übrigens, nächstes Jahr dürfte die 4. Stimme und Bass dran sein (na Claus wie viele Personen passen auf deine Terasse, so zwischen 40 und 50 sollten schon hinpassen ?!?).

 

Rechtschreibefehler bitte an Rüdiger