Stand: 24. April 2006

Fasching 2006

10. Februar 2006

 

Helau und Alaaf, der ACK feiert Fasching bei Konrad in Malsch.

Die diesjährige Faschingsfeier startete mit einer Begrüßungsbüttenrede vom Gastgeber Konrad Becker. Er wünschte allen viel Spaß und sagte auch gleich, dass im Hausgang ausreichend zu Essen und Trinken bereit gestellt wurde.

 

Mit viel Applaus und einem Tusch am Keyboard setzte der Abend weiter mit Mareike und ihrer zutreffenden Rede über Schule, Lehrer und über das arme, arme Schülerlein fort. Sie erzählte vom Alltag eines jeden Schülers, welcher nun einmal an allem Schuld hat, wenn der Lehrer schlecht gelaunt ist. Und über die schimpfenden Eltern, wenn schon wieder eine schlechte Note mit nach Hause kommt, oder der neue Freund vorgestellt wird.

Nachdem Mareike ihre Sache mit sehr viel Beifall ziemlich gut gemacht hatte, trauten sich auch Marlis, Petra und anschliessend Edith auf die Bühne.

                   

Es gab jedoch nicht nur Theorie, sondern auch Praxis: Daniela, Charlotte und Jeanette brachten den vielen Freiwilligen eine Polka bei:
1. Es gibt 2 Reihen: Eine für die Damen, die andere für die Herren (gegenüber)
2. Es wird mit dem eigenen Tanzpartner getanzt
3. Und im richtigen Takt in die Hände geklatscht
4. Es kommt zum Tanzpartnerwechsel (Bei welchem es am meisten Komplikationen in Sachen Koordinierung gab)

Obwohl alles ein bisschen eng war,  und es dadurch zu leichten Anlaufschwieriegkeitern kam, hat es doch ganz gut funktioniert und alle hatten dabei ihren Spaß.

Die meisten ACK-ler zeigten, was sie einst gelernt haben; den langsamen Walzer, Discofox, Cha-Cha und weitere Standarttänze.

 

Frisch aus der Sauna kommen die beiden und schon singen sie, wieder mit geschonter Stimme ein Lied mit einem wahren Zungenbrecher als Refrain.

"Wir sind die Saunafreunde Aufguss 09"

"Wir sind die Saunafreunde Aufguss 09
 
Der erste deutsche Spitzenschwitzverein

Wenn wir in unsrer Schwitzeklitsche
 
auf der Klitschepritsche schwitzen

Schwitzeschweiß verspritzen

dabei Zwetschgenschnäpse zwitschern

muss man beschwipse Schwitzer

schon mal `nen bisschen stützen

da muss man sich vor dem zweiten

Zwetschgenschnäpschen schützen

sonst kann man statt im sitzen

nur noch liegend schwitzen."

...diese 4 haben sich den Text genommen, sind aber trotzdem nicht ganz mitgekommen....

Als absoluter Höhepunkt jedoch,  schaute das Prinzenpaar 2006 bei der Faschingsfeier des ACK vorbei, und überreichte den Büttenrednern, den Tänzern und Sängern ein kleines Geschenk.

Zahlreich erschien auch die Jugend. (Pippi, eine Frau aus dem Mittelalter und eine Anime-Figur)

Mhhh????? Engel und Teufel? Wurden hier die Kostüme getauscht?

Ob Knasti, Clown, Hexe, Vampir oder Mickey Mouse, an diesem Abend hatte einfach jeder seinen Spaß.

Doch es musste auch einmal zu ende gehen, also war es Zeit für den letzten Auftritt:

Andy ää Frank Sinatra - New York, New York

Die drei Tänzerinnen Iris, Petra und Marlis begannen mit einer wundervollen Tanzeinlage,

...bis dann endlich Andy mit einstimmte.

Und es gab, wie schon erwartet noch eine Zugabe

   

  

...und wir dachten, das Prinzenpaar sei der Höhepunkt gewesen....

"Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören"

Der Abend war wie immer ein voller Erfolg und kam bei allen sehr gut an. Da kann man sich auf die nächste Faschingsfeier freuen!

 

 

 

 

Rechtschreibefehler bitte an Michael