Stand: 28. November 2006

Herbstkonzert 2006

29. Oktober 2006

 

Das diesjährige Herbstkonzert im Palatin war etwas anders als sonst. Vor ca 15 Monaten plante man ein Konzert zusammen mit den Letzenbergstare aus Malsch zu veranstalten was letztendlich auch gelang. Schon nach der ersten gemeinsamen Probe war klar, dass es ein Erfolg wird, Gesang und Musik passten wunderbar zueinander.

Andreas Hirth, 1. Vorstand eröffnete den Konzertabend gefolgt vom 2.Orchester unter der Leitung von Klaus-Jürgen Walter, der auch gleichzeitig wieder durch das Programm führte, mit dem Titel "Morgens um sieben".

Unter der Leitung von Rüdiger Strecker betrat dann das Jugendorchester die Bühne. Geboten wurde dieses Jahr eines der schwersten Stücke für ein Akkordeon Jugendorchester, "Abba - Best of".

Nun war es soweit, unser Gast die Letzenbergstare unter der Leitung von Gerold Emmerich betrat die Bühne. Begleitet durch Klavier, gespielt von Manfred Emmerich, hörten die Zuschauer Zahlreiche Stücke aus dem Repertoire der Sänger.

Nach elf wunderschönen Songs wie "Wir machen Musik; Küssen verboten; Mein kleiner grüner Kaktus und Männer", kam dann das Akkordeon wieder zum Zug mit dem 1.Orchester.

Nach "Ouvertüre Pique Dame; Blumenwalzer und Porgy and Bess", kam dann das lang erwartete Highlight des Abends. Das 1.Orchester des ACK spielte begleitend zum Gesang der Letzenbergstare "An der schönen blauen Donau", was jeden Zuschauer des fast voll besetzten Staufersaals zu "Standing Ovations" herantrieb.

Im Anschluss des gelungenen Konzerts ging man noch gemeinsam in die Gaststätte Kurpfalz, was den Abend gemütlich ausklingen lies.

 

Rechtschreibefehler bitte an Michael