Freizeit Berchtesgaden 2011

Dieses Jahr ging die alljährliche Freizeit des ACK für eine ganze Woche nach Hintersee hinterm Hintersee hinter München in Bayern. Am 11 Juni machten sich 45 gut gelaunte ACKler+Anhang mehr oder weniger früh auf die Reise, sodass gegen Mittag bis Abend alle eintrudelten, ihre Zimmer bezogen, schon erste Erkundungstouren um den idyllischen Hintersee starteten und schließlich gemütlich beisammen saßen.



12.06.2011 Am Sonntag ging's gleich mit dem Programm los, die Almbachklamm stand an. Auf einigermaßen vertraulich aussehenden Wegen durchquerten wir zwischen Felswänden und Gebirgsbach die Klamm. Manch Eifriger ging sogar noch ein Stückchen weiter hoch bis zur Kapelle, wo natürlich ein kühles Bier oder eine ebenso erfrischende Buttermilch getrunken wurde



13.06.2011Um ein wenig österreichische Luft zu schnuppern, wanderten wir am Montag im Dauerregen auf die Litzlalm, wo es die meisten vorzogen, mit dem Bus wieder runter zu fahren. :-)



14.06.2011 Nachdem wir gestern ganz oben waren, zog es uns heute in die Tiefe. Wir besuchten das Salzbergwerk in Berchtesgaden, wo wir im für Besucher überarbeiteten Teil eine interessante Führung inklusive Bahnfahrt und Superrutsche machten. Auch eine kleine Floßfahrt über einen immerhin 40 Meter breiten, 100 Meter langen und 200 ZentiMeter tiefen Salzsee Untertage durfte dabei natürlich nicht fehlen. Anschließend stärkten wir uns im Brauereistüberl. Ein Teil der Truppe ging danach beim Grassl Schnäpse zwitschern, während sich der Rest in Berchtesgaden vergnügte oder Busfahrern auf die Nerven ging.



15.06.2011 Der heutige Tag stand unter dem Motto "Wandern wandern wandern". Wir fuhren zum Königssee, der diesen Namen trägt, weil man "als König reinspringt und als Königin wieder rauskommt", wie uns der unglaublich charmante und topmotivierte Führer während der Bootsfahrt wissen ließ. Der See hat im Sommer immerhin eine Temperatur von 14-15 Grad, entspricht also fast einer gemütlichen Badewanne. Fast. Hier teilte sich die Gruppe auf, einige wanderten auf den Jenner, verweilten auf der Saletalm oder erklommen den Rinnkendlsteig. Abends trafen sich wieder alle glücklich und zufrieden in Hintersee, wo erstmal gut zu abend gegessen wurde.



16.06.2011 Der Donnerstag stand zur freien Verfügung und so vergnügten sich die ACKler in Salzburg, beim Wandern durch die Wimbachklamm und im Wimbachtal, auf der Schertenspitze, in den Watzmannthermen und am, im und um den See (falls ich was vergessen habe lasst es mich wissen, es wird dann ergänzt).



17.06.2011 Heute war ein ganz großer Tag. Das CVJM Haus in dem wir unsere Unterkunft hatten, veranstaltete nach aufwändigen Renovierungsarbeiten einen Tag der offenen Tür. Ein kleiner Auftritt des 1.Orchesters und eine Soloeinlage von Hans auf der Steirischen zum Empfang der Gäste durfte da natürlich nicht fehlen. Als Dank durften wir uns an der reichhaltigen Kuchentheke bedienen, die Kletterwand hochkraxeln und Freibier trinken. Abends stellten wir dann unsere gesanglichen Qualitäten bei Singstar unter Beweis. (Alternativ konnte auch gekickert werden...)



18.06.2011 Am Samstag ging es nach fünfeinhalb ereignisreichen Tagen auch schon wieder nach Hause. Nach dem Frühstück traten alle die Heimreise an, wobei der ACK für den Einsatz am vorigen Tag noch eine Flasche Grassl Schnaps mit nach Hause nehmen durfte.
Es war mal wieder eine sehr schöne Freizeit und wir freuen uns natürlich alle schon auf nächstes Jahr :)